26.09.2019

TuS Kriftel – eine Reise zum Bodensee

Die TuS muss ihre ersten Auswärtspartien gleich an einem Doppelspielwochenende spielen. Die Reise geht an den schönen Bodensee zum TSV Mimmenhausen und den Volley YoungStars aus Friedrichshafen.

Dass die Reise mehr als beschwerlich wird, ist dem Team um Trainer Tim Schön klar, denn allzu genau erinnert man sich noch an die schwierigen Partien in der vorletzten Saison gegen den TSV Mimmenhausen, als man eher chancenlos war. Die Mannschaft, aufgebaut von der Mimmenhausener Volleyballdynastie Diwersy und dem immer noch überragenden Spielertrainer Christian Pampel (ehemaliger 212-facher Nationalspieler), steigert sich kontinuierlich von Jahr zu Jahr. Ein Transfercoup gelang dem Verein aus der Gemeinde Salem vor dieser Saison, als sie sich die Dienste des früheren langjährigen Bundesligazuspielers Federico Cipollone sicherten.

Bereits keine 20 Stunden später müssen die Krifteler erneut antreten. Dann geht es gegen die Friedrichshafener Volleyballschmiede aus der bereits zig Nationalspieler hervorgegangen sind. Mit Zuspieler Tobias Hosch und Angreifer Leon Meier stehen zwei Spieler im Aufgebot, die jüngst noch bei der U19 Junioren WM für Deutschland aufgelaufen sind. Meier darf sich zudem U18 Beacheuropameister nennen. Man sieht, es gibt keinen Grund, den Gegner zu unterschätzen. Trotzdem werden die Krifteler alles daran setzen, die ersten Punkte in der Liga einzufahren.